Kompetente Entwicklung
sichert nachhaltige Verpackung

Verpackungsentwicklung

Bei uns bekommen Sie eine lieferantenunabhängige und materialunabhängige und nachhaltige Verpackungsentwicklung.
Unsere Entwicklungen sind nur auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet, ohne Einschränkungen aufgrund eines spezifischen Lieferantportfolios oder Produktionsmöglichkeiten.
Zusätzlich orientieren sich unsere Verpackungsentwicklungen an branchenüblichen Zertifizierungen, z.B. im Bereich E-Commerce an der Amazon Zertifizierung „Frustfreie Verpackung (Frustration-Free Packaging). Die Amazon-Zertifizierung entspricht auch unserer Philosophie hinsichtlich Produktschutz, Materialeffizienten, Logistikeffizienz und Kundenzufriedenheit.

zitat verpackungsentwicklung

Im Ergebnis erfüllen unsere nachhaltigen Verpackungsentwicklungen Ihre Anforderungen und entsprechen gleichzeitig dem Stand der Technik. Die richtige Materialwahl für eine nachhaltige Verpackung spielt hinsichtlich moderner nachhaltiger Verpackungsmaterialien eine besondere Rolle. Durch unsere Lieferantenunabhängigkeit haben unsere Lösungen eine optimale Marktverfügbarkeit hinsichtlich Material- und Lieferantenauswahl.

Erster Schritt im Rahmen der Entwicklung ist die Aufnahme Ihrer Anforderungen und die Recherche von Best-Practise Lösungen. Danach erstellen wir einzelne Konstruktions- und Materialvarianten, um tatsächlich die optimalste Verpackungslösung hinsichtlich Produktschutz, Verpackungskosten, Handling, Image, Nachhaltigkeit usw. zu identifizieren.

Gemeinsam mit Ihren Projektverantwortlichen legen wir danach mit Hilfe einer Bewertungsmatrix die Verpackungslösung fest. Diese Lösung wird auf praktische Umsetzbarkeit überprüft und abschließend erfolgt die Spezifikationserstellung als Basis der Lieferantenausschreibung.

Sind Sie im Amazon Seller führen wir Sie durch den kompletten Zertifizierungslauf von Amazon. Das lohnt sich richtig für Sie, da Sie sich bei Erfüllung der Anforderungen nicht nur Strafzahlungen sparen, sondern auch von einem Bonusprogramm profitieren können.

Sprechen Sie uns gerne an!


1 Schwerpunkte

  • Ein- und Multimateriallösungen
  • Verpackungsdesign
  •  CI / Branding
  • CAD Zeichnungen
  • Aufbauanweisung und Packanweisungen
  • Mustererstellung, Prototypen
  • Verpackungsprüfung
  • Spezifikationsmanagement
  • Amazon Zertifizierung
    „Frustfreie Verpackung“

2 Indikatoren

  • Wenig Standards
  • Schlechte Marktverfügbarkeit / Monopolist
  • Multimateriallösung
  • Hoher Materialeinsatz (Volumen, Qualität)
  • Aufwendiges Handling
  • Transportschäden
  • Fehlende Wertigkeit
  • Geringe Marktakzeptanz
  • Kein einheitliches Erscheinungsbild

3 Vorgehen

  • Aufnahme Kundenanforderungen und Recherche Best-Practise Lösungen
  • Entwicklung Konzeptvarianten zur gemeinsamen Abstimmung (Bewertungsmatrix)
  • Konzeptumsetzung und Durchführung Markt- (Image) und Packtests
  • Spezifikationserstellung und Vorbereitung Lieferantenausschreibung

4 Ziele / Effekte / Nutzen

  • Optimaler Produktschutz
  • Optimale Materialeffizienz, Prozesseffizienz und Logistikeffizienz
  • Einheitliche Verpackungsspezifikationen
  • Optimaler Markenauftritt, Image
  • Freie Lieferantenwahl
  • Basis für Verpackungsausschreibung
  • Vermeidung Amazon Strafzahlungen für Seller
t3n.de: Wer zu große Kartons verwendet, wird von Amazon bestraft
Das könnte Sie auch interessieren

t3n.de: Wer zu große Kartons verwendet, wird von Amazon bestraft

Laut Artikel vom 03.08.2019 führt Amazon, nachdem es ein Belohnungssystem für Versender gegeben hat, für die kein „Overbox“ notwendig war (Produktverpackung muss zusätzlich mit einer Versandverpackung geschützt werden) nun eine Strafgebühr ein. Versender die zu großen Kartons verschicken müssen laut t3n.de eine Strafgebühr in Höhe von 1,99 $ pro Karton bezahlen.

jetzt lesen